Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/web394/html/framework/classes/class.framework.utility.php on line 704
Schmerztherapie

Telefon: 02181/475762-0


Telefon: 02181/475762-0

Sie sind hier: Startseite > Leistungen MVZ > Leistungsübersicht > Schmerztherapie

Schmerztherapie

Als Spezialisten für Opiat und Opioid gestützte Schmerztherapie sind wir oftmals in der Lage, diese Therapien zu optimieren, da beide Substanzgruppen ein hohes Suchtpotential haben. Nur wenige Patienten wissen, dass diese Medikamente einen positiven Drogentest auf Opiate ergeben, was bei der Beurteilung der Verkehrstüchtigkeit im Zuge einer Verkehrskontrolle einmal eine Rolle spielen kann.

Opiate sind Stoffe, die aus der pflanzlichen Gewinnung resultieren, wohingegen Opioide teilsynthetisch oder synthetisch hergestellt werden. Die Unterschiede in der Wirkung sind oft nicht wesentlich.

Im Zuge der Schmerztherapeutischen Maßnahmen führen wir Injektionen und Infusionen, sowie die subkutane Einbringung von CO² Depots – einer sehr effizienten, anerkannten Therapie aus. In der Migränetherapie behandeln wir seit einiger Zeit mit Botox Injektionen, wobei zur Übernahme der Kosten durch die gesetzlichen Krankenkassen ein Erkrankungskatalog erfüllt sein muss.

Methadon in der Schmerz- und Palliativmedizin

In der Schmerztherapie ist nur das L- Methadon(L Polamidon) zugelassen, welches nur von erfahrenen Ärzten verordnet werden sollte.
Wir wenden das dl-Methadon welches nur zur Substitutionstherapie zugelassen ist im therapeutischen Heilversuch bei Krebspatienten und Palliativpatienten, im Austausch von anderen Opioiden an. Nach den Ausführungen von Frau Dr. Friesen, Molekularbiologin der Universität Ulm, sowie einigen niedergelassenen Kollegen, ist die Wirkung des dl-Methadon der Wirkung des Levomethadon bezüglich der Wirkung auf die Krebszelle deutlich überlegen.
Unsere ersten Patienten haben auf die Umstellung auf Methadon auch unter Chemotherapie sehr positiv reagiert. Deutlich bis gar keine Übelkeit, Schmerzfreiheit, positive Vigilanz bis zum Wohlbefinden und Besserung der Befindlichkeit, so dass wir hierin eine gute Alternative bei nichtheilbaren Krebspatienten sehen.
Die wissenschaftlichen Arbeiten, die zur Zeit angeschoben werden, werden mehr Sicherheit und Therapieoptionen bringen.

Daher haben wir ein Zentrum für Methadontherapie gegründet.